Dieses Forum wurde geschlossen
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 The Crane Family

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Finnick Odair
Admin
Admin
avatar


Anzahl der Beiträge : 2695
Ort : Distrikt 4

BeitragThema: The Crane Family   Do 29 Sep 2016 - 17:10



Persephone Crane
Persi | ca. 25 | Kapitol | Ksenia Solo


DIE GESUCHTE:

Zusatzinfo: Seneca Crane’s kleine Cousine
Aussehen: Persephone ist durchschnittlich groß und schlank, hat helle Haut, langes, schwarzes Haar und sehr blaue Augen (siehe Avatar), Stil: kapitoltypisch, ein bisschen übertrieben
Hintergrundgeschichte: Da Persephone im Kapitol als Kind reicher Eltern aufgewachsen ist, hat sie immer ein ausschweifendes Leben geführt, viele Partys gefeiert und sich um nichts wirklich Sorgen gemacht. Sie war immer ein großer Fan der Hungerspiele. Sie lernte Alar Mackney nach deren Sieg in den 73. Hungerspielen kennen, als diese ihren großen Cousin heiratete. Nach seiner Ermordung geriet ihre kleine heile Welt ein bisschen aus den Fugen, aber auch wirklich nur ein bisschen.
Beschreibung: Persephone ist ein Partygirl, hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen und flirtet gern mit hübschen jungen Männern. Eigentlich sucht sie jedoch nach einer ernsthaften Beziehung. Sie ist oft sehr sarkastisch und kann unheimlich gemein sein, wenn sie jemanden nicht mag. Für die Menschen, die ihr etwas bedeuten, ist sie jedoch eine sehr gute Freundin, die immer ein offenes Ohr hat.


DIE SUCHENDE:

Name: Alar Mackney
Alter: 19
Aussehen: knallrotes Haar, Birnenfigur, graue Augen
Beschreibung: Alar hat Aufgrund ihres Sieges bei den 73. Hungerspielen zwei Seiten. Vor den Hungerspielen war sie ein wohlbehütetes Mädchen aus Distrikt 4, das sich nicht um irgendetwas sorgen musste. Ihr Traum war es, eines Tages als Köchin zu arbeiten, jedoch wäre sie wahrscheinlich eine einfache Hausfrau geworden wie ihre Mutter. Alar war ein Mensch, der sich leicht provozieren ließ, aber bei Problemen recht schnell die Flinte ins Korn schmiss und sich aufgab.
Nach den Hungerspielen war sie ein komplett anderer Mensch. Sie wurde sehr besonnen, passte sich in ihrer Lebensweise aber dem Kapitol an. Insgesamt wurde sie ruhiger und sehr viel nachdenklicher, nach Senecas Tod sogar fast melancholisch.

Beziehung zu einander: Die beiden jungen Frauen sind so was ähnliches wie Schwägerinnen und beste Freundinnen.



_________________



Once a Victor ~ Twice a Tribute ~ Forever a Hero
Nach oben Nach unten
 
The Crane Family
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DISTRICT 13 RISING  :: Charaktergesuche-
Gehe zu: